Das war der 17. Offiziersball im Königreich

Am vergangenen Samstag (11.11.2017) fand der 17. Offiziersball des BSV 1628 e.V. „Königreich Wandhofen“ statt. Nur alle 2 Jahre lädt das Offizierskorps um Oberst Dieter Schmikowski zu diesem besonderen Ereignis.
Rund 110 Gäste, die Frauen in eleganter Abendgardrobe, die Männer in Schützentracht, folgten diesmal der Einladung in den festlich geschmückten Saal der Vereinsgaststätte „Zum Haseneck“.

Neben den Wandhofener Schützen waren auch Abordnungen mit Königspaaren und Hofstaat der Schützenbruderschaft St. Sebastian Sümmern und der 5. Kompanie des Iserlohner Bürgerschützenvereins geladen.
Oberst und Königspaar begrüßten jeden Gast persönlich am Eingang, den Damen wurde eine langstielige rote Rose von Dieter Schmikowski überreicht.
Nach den offiziellen Begrüßungsworten wurde das Vereinsmitglied Jürgen Bürgerhoff für 50 Jahre Mitgliedschaft im BSV Wandhofen geehrt.
Im Anschluss daran begann das Musik- und Showprogramm mit dem Eröffnungstanz des Königspaares.
Alleinunterhalter Thomas Weber aus Fröndenberg sorgte mit seiner weißen DesignerOrgel für stimmungsvolle Tanzmusik, die kaum jemanden auf seinen Stuhl sitzen ließ. Zu seinen Klängen wurde bis spät in die Nacht gesungen, auf dem Boden sitzend in imaginären Booten gerudert und es zogen Polonäsen durch den Ballsaal.
Extra aus Moers angereist war der Bauchredner „Der Minze“, der mit seinem frechen Esel „Heiner“ dem Publikum Lachsalven am laufenden Band entlockte.
Ein rundum gelungener und unterhaltsamer Abend, der schon jetzt Vorfreude auf den 18. Offiziersball im Jahr 2019 macht, und zu dem, so war die einhellige Meinung, alle gerne wiederkommen möchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*