Grüner Rock macht Bock

Unter dem Motto „Grüner Rock macht Bock“ möchten wir Dir noch einmal Gründe nennen, wieso es toll ist, Mitglied in unserem Schützenverein zu werden.

  • Das wichtigste Ziel im Visier von uns Königreich-Schützen ist die Gemeinschaft!
    Häufig wird ein Schützenverein als reine Feiergemeinschaft von der Öffentlichkeit wahrgenommen. Auch wenn das Schützenfest zwar ein zentraler Bestandteil des Vereinslebens und der feierliche Höhepunkt ist, ist das Leben im Verein weitaus vielfältiger und spannender, als es die gängigen Vorurteile und Klischees vermuten lassen. Wir Schützen in Wandhofen sind eine enge, soziale Gemeinschaft, die das ganze Jahr über füreinander da ist und in der jeder für den anderen einsteht. Wir Schützen haben unseren Ursprung in einer Jahrhunderte alten Solidargemeinschaft. Die Gruppe schenkt dem Einzelnen Rückhalt, Kraft und ein abwechslungsreiches soziales Leben. Wir sehen uns als einen aktiven Bestandteil unseres Dorfes Wandhofen und unserer Stadt Schwerte. Wir wollen Menschen zusammen bringen.
  • Je nach Region und Tradition unterscheiden sich die einzelnen Vereine in ihren Aktivitäten. Ganz typisch für jeden Verein sind aber die zahlreichen Aktivitäten und Festivitäten außerhalb des Schützenfestes.
    Ganz groß auf unserer Fahne steht das Thema Jugendarbeit. Wir bieten dem Nachwuchs allerhand. Das reicht von sportlichen Aktivitäten und Gruppenreisen bis zu modern ausgelegten Feiern. Und auch die Familien kommen nicht zu kurz. Einmal im Jahr veranstalten wir einen extra Familientag in den Sommermonaten. An diesem Tag stehen Familien und Paare im Mittelpunkt der Geselligkeit.
  • Nun stoßen sich viele, insbesondere junge Menschen, an dem paramilitärischen Gehabe durch Uniformen, Orden, Rangstufen usw. Zur Erklärung muss noch einmal auf den Ursprung der Schützenvereine verwiesen werden. Im Mittelalter stellten die Schützengesellschaften so eine Art Schutz- und Ordnungstruppe der Städte dar, die aus Gründen der Zweckmäßigkeit wie Soldaten straff organisiert waren. Nicht umsonst unterstützten die Städte das Schützenwesen, hatten sie doch den Nutzen davon. Auch waren sie sicherlich zu Recht stolz auf eine prächtige und wirkungsvolle Bürgerwehr. Heute gehören Uniform, Orden, Ehrenzeichen und Königskette zur Pflege solcher ehrwürdigen Tradition. Trotzdem sind wir alle trotz Abzeichen und Diensträngen auch nur Menschen und fühlen uns alle als Schützen, die zum Wohle des Gesamtvereins agieren.
    Gerade in Zeiten der Globalisierung können aber (junge) Menschen Haltepunkte benötigen und suchen. Tradition und Brauchtum können solche festen Größen sein, die ein Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit vermitteln.
  • Bei uns sind Frauen und Kinder natürlich voll mit integriert. Es ist seit vielen Jahren Realität, dass sich komplette Familien in unserem Verein heimisch fühlen. Wir geben der ganzen Familie die Möglichkeiten des Miteinanders im Schützenverein. In einer gleichgesinnten Gruppe knüpft man schnell persönliche Kontakte. Ideal auch für „Neubürger“, Anschluss in Schwerte und Wandhofen zu finden.