Frank Kayser einstimmig bestätigt

Der BSV 1628 e.V. „Königreich Wandhofen“ hat im Rahmen seiner Jahreshauptversammlung am vergangenen Samstag seinen Vorstand neu gewählt. Einstimmig und mit großem Applaus im Amt bestätigt wurde Frank Kayser als 1. Vorsitzender. Auch sein Stellvertreter, Alfred Lauschner, und der Kassierer, Frank Winter, wurden von der Versammlung wiedergewählt.

Neu besetzt werden musste der Posten des Geschäftsführers. Werner Hinz, der diese Position 32 Jahre bekleidete, stellte sich nicht wieder zur Wahl. Zur neuen Geschäftsführerin wählten die Mitglieder seine bisherige Stellvertreterin, Anita Werth. Neue stellvertretende Geschäftsführerin wurde Silke Depka.

Alte und neue Sprecher der Vereinsjugend bleiben Selina Orlowski und Andreas Jost, die ebenfalls einstimmig bestätigt wurden.

In ihrem Jahresbericht blickten die Bürgerschützen aus Wandhofen auf ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr mit vielen Aktivitäten zurück, deren Höhepunkte sicherlich das eigene Jubiläumsschützenfest und der Besuch des Europaschützenfestes im niederländischen Leudal waren.Für die nun beginnende Schützenfestsaison 2019 gab Frank Kayser einen Ausblick auf die anstehenden Schützenfeste in Schwerte, sowie das Kreisschützenfest des Kreisschützenbundes Iserlohn in Menden-Hüingsen und das Bundesschützenfest des Sauerländer Schützenbundes in Medebach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*