BSV on Tour

BSV on Tour

Am kommenden Wochenende, 31.08. und 01.09, steigt das große Kreisschützenfest des Kreisschützenbundes Iserlohn, ausgerichtet vom BuSV Hüingsen in Menden. Die Schützen aus Wandhofen werden dort an beiden Tagen präsent sein. 
Samstag steht der große Zapfenstreich und das anschließende Schießen um die Kreiskönigswürde unter Flutlicht auf dem Programm, an dem auch der ehemalige Wandhofener König, Frank I. Winter, noch einmal teilnehmen wird. Die Mitglieder des BSV treffen sich zur Bildung von Fahrgemeinschaften am Samstag um 14.00 Uhr an der Vereinsgaststätte „Zum Haseneck“ in Wandhofen.

Am Sonntag findet dann der große Festumzug mit rund 750 Schützen durch Menden-Hüingsen statt. Um möglichst allen Mitgliedern, egal ob Schützenrockträger oder nicht, die Teilnahme zu ermöglichen, erfolgt die Anreise mit dem Bus. Abfahrt ist pünktlich um 12.00 Uhr, ebenfalls an der Gaststätte „Zum Haseneck“. 
Vorstand und amtierendes Königspaar hoffen und wünschen auf eine große Teilnehmerzahl.

Diejenigen Wandhofener Schützen, die am Samstag (31.08.) den Krönungsabend des neuen Königspaares des BSV Lichtendorf-Geisecke, Peter I. und Katja I. Rohde, besuchen, treffen sich um 19.30 Uhr am Schützenheim in Geisecke.

Frank Kayser einstimmig bestätigt

Frank Kayser einstimmig bestätigt

Der BSV 1628 e.V. „Königreich Wandhofen“ hat im Rahmen seiner Jahreshauptversammlung am vergangenen Samstag seinen Vorstand neu gewählt. Einstimmig und mit großem Applaus im Amt bestätigt wurde Frank Kayser als 1. Vorsitzender. Auch sein Stellvertreter, Alfred Lauschner, und der Kassierer, Frank Winter, wurden von der Versammlung wiedergewählt.

Neu besetzt werden musste der Posten des Geschäftsführers. Werner Hinz, der diese Position 32 Jahre bekleidete, stellte sich nicht wieder zur Wahl. Zur neuen Geschäftsführerin wählten die Mitglieder seine bisherige Stellvertreterin, Anita Werth. Neue stellvertretende Geschäftsführerin wurde Silke Depka.

Alte und neue Sprecher der Vereinsjugend bleiben Selina Orlowski und Andreas Jost, die ebenfalls einstimmig bestätigt wurden.

In ihrem Jahresbericht blickten die Bürgerschützen aus Wandhofen auf ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr mit vielen Aktivitäten zurück, deren Höhepunkte sicherlich das eigene Jubiläumsschützenfest und der Besuch des Europaschützenfestes im niederländischen Leudal waren.Für die nun beginnende Schützenfestsaison 2019 gab Frank Kayser einen Ausblick auf die anstehenden Schützenfeste in Schwerte, sowie das Kreisschützenfest des Kreisschützenbundes Iserlohn in Menden-Hüingsen und das Bundesschützenfest des Sauerländer Schützenbundes in Medebach.

Ex-Majestäten treffen sich

Ex-Majestäten treffen sich

Vor zwei Jahren hat das damals noch amtierende Königspaar des BSV 1628 e.V. „Königreich Wandhofen“, Frank Winter und Silke Depka, das Treffen der ehemaligen Majestäten ins Leben gerufen.

Nun kamen wieder 13 (von 19 möglichen) Ex-Königen und Ex-Königinnen zusammen, und besichtigten gemeinsam die Vormann Brauerei in Hagen. Dort erfuhren die Teilnehmer alles über das handwerkliche Bierbrauen in einer Traditionsbrauerei, das sich doch sehr vom Brauen in den großen „Bierfabriken“ unterscheidet. Ein gelernter Mälzer und Braumeister erklärte den Brauvorgang von der Wassergewinnung in den angrenzenden Wäldern, über die unterschiedlichen Malz- und Hopfenarten bis zur Kühlung, Reifung und Abfüllung. Natürlich durfte auch probiert werden. Im Anschluss an die rund zweistündige Führung nahm die Gruppe noch ein gemeinsames Mittagessen im benachbarten Brauhaus ein, bevor es wieder zurück ins „Königreich Wandhofen“ ging.

In Wandhofen wird es weihnachtlich

In Wandhofen wird es weihnachtlich

Am dritten Adventswochenende wir wieder zu unserem kleinen, besinnlichen Weihnachtsmarkt auf den Festplatz an der Wandhofener Str. ein.

Auf diesen familiären und ruhigen Markt kurz vor dem heiligen Abend freuen sich schon viele Wandhofener und Gäste aus näheren Umgebung. In dem kleinen Dorf aus Holzhütten rund um die riesengroße Tanne, die in diesem Jahr aus dem Garten von Monika Freudenreich stammt, können Samstag und Sonntag ab 14.00 Uhr weihnachtliche Dekoartikel, Bastelarbeiten und Handwerkskunst erworben werden. 


Traditionell werden die Kinder der Kindertagesstätte Wandhofen am Samstag um 15.00 Uhr den Baum mit selbstgebasteltem Weihnachtsschmuck verzieren und damit den Weihnachtsmarkt eröffnen. 
Ab 17.00 Uhr sorgt der Männerchor Westhofen für weihnachtliche Stimmung. Die jungen Besucher können Stockbrot backen und dabei am Lagerfeuer den Geschichten von Opa Dieter lauschen. 


Sonntag werden ab 15.00 Uhr „Die Tippelbrüder“ aus Hagen mit weihnachtlicher Blasmusik auf den Besuch des Nikolauses vorbereiten. Dieser hat sein Erscheinen für 17.00 Uhr angekündigt, um wieder kleine Weihnachtstüten an die Kinder zu verteilen.

An beiden Tagen können bei unseren Jungschützen frisch geschlagene Weihnachtsbäume aus dem Sauerland erworben werden. 
Im beheizten Zelt lädt das berühmte Kuchenbuffet der Wandhofener Frauen zum Verweilen und einem Plausch mit Freunden und Bekannten ein. Glühwein, Eierpunch, Kaltgetränke, sowie Spezialitäten von der Snackeria Fördes  und der Gaststätte „Zum Haseneck“ sorgen für das leibliche Wohl der Besucher.

„ Wir haben in diesem Jahr bewusst kein großes Bühnenprogramm aufgeboten“, so Frank Kayser vom ausrichtenden Schützenverein. „ vielmehr möchten wir dem Trend „höher, schneller, weiter“, wie er inzwischen auf vielen Weihnachtsmärkten vorherrscht, entgegentreten und den Besuchern hier in Wandhofen Zeit und Ruhe bieten. Mit der Familie gemütlich einen Glühwein trinken, Gespräche führen, Freunde treffen du ein paar schöne Stunden verleben. So soll es sein.“

Europaschützenfest 2018 in Leudal/NL

Europaschützenfest 2018 in Leudal/NL

Super Wetter, tolle Wettbewerbe, beste und friedvollste Stimmung!
15 Schützenschwestern und -brüder des BSV 1628 e.V. „Königreich Wandhofen“ reisten bereits Freitag mit ihrem Ex-Schützenkönig Frank Winter in Leudal zum Europaschützenfest an. Weitere 15 Mitglieder fuhren am Sonntag zusammen mit dem amtierenden Königspaar Helmut Paulokat und Bärbel Kohlhase zum Fest der Feste des Schützenwesens. Die Anreise erfolgte gemeinsam mit den Schützenbrüdern der Schützenbruderschaft St. Sebastian Sümmern. Beide Vereine verbindet seine einigen Jahre eine Freundschaft.

Weiterlesen

JHV im Zeichen des Jubiläumsfestes

JHV im Zeichen des Jubiläumsfestes

Zufrieden mit dem abgelaufenen Vereinsjahr 2017 zeigte sich der geschäftsführende Vorstand des BSV 1628 e.V „Königreich Wandhofen“ auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung. Nachdem Geschäfts- und Kassenbericht vorlesen und genehmigt waren, richtete der Vorstand das Augenmerk der anwesenden Mitglieder auf das kommende Schützen- und Volksfest zum 390jährigen Jubiläum des Vereins vom 23.06.-01.07.2018.

Weiterlesen

Das war der 17. Offiziersball im Königreich

Am vergangenen Samstag (11.11.2017) fand der 17. Offiziersball des BSV 1628 e.V. „Königreich Wandhofen“ statt. Nur alle 2 Jahre lädt das Offizierskorps um Oberst Dieter Schmikowski zu diesem besonderen Ereignis.
Rund 110 Gäste, die Frauen in eleganter Abendgardrobe, die Männer in Schützentracht, folgten diesmal der Einladung in den festlich geschmückten Saal der Vereinsgaststätte „Zum Haseneck“.

Weiterlesen